Lesetipps

Ihr seid auf der Suche nach einem guten Buch?

Diese Titel werden von unabhängigen Leseprofis empfohlen. Von wem die Empfehlung kommt und warum diese Bücher lesenswert sind, erfahrt ihr im Kurztext.

Titelbild Buch
    • Brüder für immer
    • Rindert Kromhout
    • Mixtvision Verlag
    • 978-3-95854-886-2 / 14,90 €
    • Quentin schreibt über die Kindheit mit seinem Bruder Julian bis dieser in den Spanischen Bürgerkrieg zieht. Er erzählt vom englischen Landleben der zwanziger und dreißiger Jahre, von den Künstlern, die in ihrem Haus verkehren und von einem schrecklichen Geheimnis. Quentin, Julian und ihre kleine Schwester Angelica sind die Kinder der Malerin Vanessa Bell, die mit ihrer Schwester Virginia Woolf zu den zentralen Figuren der sogenannten Bloomsbury Group zählten, einer Gruppe von Künstlern, die Anfang des letzten Jahrhunderts in England lebten. Eine Brudergeschichte, die auf wahren Begebenheiten beruht.
      Ab 13 Jahren

      Empfehlung von:
    • Das Mädchen Wadjda
    • Hayfa Al Mansour
    • cbt Verlag
    • 2015 / 978-3-570-16378-8 / 12,99 €
    • Riad, Saudi-Arabien: Die zehnjährige Wadjda (gesprochen: Wodschda) wünscht sich nichts sehnlicher als das grüne Fahrrad aus dem Laden um die Ecke. Dass Mädchen in ihrem Land gar nicht Rad fahren dürfen, interessiert den kleinen Wildfang wenig. Stattdessen setzt sie ihren Plan, sich das Geld für das Fahrrad selbst zu verdienen, geschäftstüchtig auf dem Schulhof um – bis ihr die strenge Schulleiterin auf die Schliche kommt. Da fällt Wadjda nur noch der hoch dotierte Koranwettbewerb der Schule ein; gleichzeitig eine willkommene Gelegenheit, sich wieder mit den Lehrerinnen gutzustellen. Am Ende kommt zwar alles ganz anders als gedacht, dennoch verliert Wadjda nie ihren Mut. Und so geht der lang gehegte Traum doch noch in Erfüllung …
      Ab 11 Jahren

      Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2016

      Empfehlung von:
    • DAZWISCHEN: ICH
    • Julya Rabinowich
    • Hanser Verlag
    • 978-3-446-25306-3 / 15,00 €
    • Das Schicksal der 15-jährigen Madina teilen viele Flüchtlingskinder: Sie werden Brückenbauer zwischen ihren Familien und dem neuen Leben in der westlichen Welt. Nach einer beschwerlichen Flucht vor dem Krieg in ihrer Heimat ist Madina endlich angekommen, in einem Land, das Sicherheit verspricht. Doch nicht allen in ihrer Familie fällt es leicht, Fuß zu fassen. Eine bewegende Geschichte über Freundschaft, Migration und das Erwachsenwerden in Zeiten von Krieg und Auswanderung.
      Ab 13 Jahren

      Empfehlung von:
    • Ein Blick in die deutsche Geschichte - Vom Ein- und Auswandern
    • Jochen Oltmer, Nikolaus Barbian
    • Verlagshaus Jacoby & Stuart
    • 9783946593089 / 19,95 €
    • Ein Blick auf 150 Jahre Migrationsgeschichte in Deutschland: Vom Kaiserreich und der Einwanderung der Polen ins Ruhrgebiet bis zur Auswanderung der ersten Deutschen in die USA. Von der Emigration vieler Verfolgten zur Zeit des Nationalsozialismus über die Ankunft der ersten »Gastarbeiter« bis zur heutigen Flüchtlingssituation. Ein informativer Beitrag zur Zeitgeschichte in ausdrucksstarken und farbintensiven Bildern.
      Ab 12 Jahren

      Empfehlung von:
    • Gips oder wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte
    • Anna Woltz
    • Carlsen Verlag
    • 978-3-551-55676-9 / 10,99 €
    • Glatteis, ein winkender Vater und ein rutschendes Fahrrad und was folgt, sind: Bentes Schreie, Blut und eine verlorene Fingerkuppe. Fitz, die große Schwester, hat alles vom Fenster aus beobachtet. Dabei stellte sie sich gerade die wichtige Frage, ob man noch eine Familie ist, wenn die Eltern geschieden sind. So beginnt die Geschichte zufälliger Begegnungen in einem Krankenhaus, in dem nicht nur der Vater und Bente behandelt werden, sondern Fitz sich überlegt, dass auch die Eheringe der Eltern mal in Gips gegossen werden müssten. Und dann ist da plötzlich Adam und der Katastrophentag hat am Ende doch noch etwas Gutes.
      Ab 10 Jahren

      Empfehlung von:
    • Kind aller Länder
    • Irmgard Keun
    • Verlag Kiepenheuer & Witsch
    • 978-3-462-04897-1 / 17,99 €
    • Erstmals 1938 erschienen: die abenteuerliche Geschichte vom Leben der zehnjährigen Kully im Exil. Keun lässt das Mädchen von seinem aufregenden Leben in der Emigration erzählen. In einem ungekünstelten Erzählton, kindlich naiv und doch erstaunlich abgeklärt und von umwerfender Komik, nimmt Kully uns mit in ihr rast- und heimatloses, aber abenteuerliches Leben. Sie erkennt die Schwächen ihrer Eltern genau und betrachtet sie doch voller Liebe. Und sie gibt tiefe Einblicke in die Situation der Emigranten in Europa.
      Ab 12 Jahren

      Empfehlung von:
    • Krebsmeisterschaft für Anfänger
    • Edward van de Vendel und Roy Looman
    • Carlsen Verlag
    • 978-3-551-58350-5 / 13,99 €
    • Fünfzehn Jahre, Fußball, Mädchen – das Leben ist aufregend. Da entdeckt Max einen Knubbel am Schlüsselbein. Lymphknotenkrebs lautet die Diagnose und das bedeutet Krankenhaus, Chemotherapie, Übelkeit. Was für ein unfaires Spiel! Max ist Sportler und ein »schlechter Verlierer«, er kämpft gegen die Krankheit und gewinnt. Aber sein Leben hat sich verändert. Eine zutiefst berührende, wahre Geschichte über einen starken Jungen.
      Ab 13 Jahren

      Empfehlung von:
    • Mädchenmeute
    • Kirsten Fuchs
    • Rowohlt Rotfuchs
    • 2015 / 978-3-499-21758-6 / 9,99 €
    • Nur widerwillig fährt Charlotte Nowak, fünfzehn und sehr schüchtern, mit sieben anderen Mädchen ins Sommerferiencamp. Doch dort ist schnell alles anders als erwartet: Dinge verschwinden, und als eines Morgens die Gruppenleiterin ausrastet, flüchten die Mädchen, klauen ein Hundefängerauto samt Hunden und fahren ins Erzgebirge, wo eine von ihnen einen alten Stollen kennt. Hier schlagen sie sich durch immer freiere, immer aufregendere und schönere Sommertage zwischen Waldabenteuern und nächtlichen Streifzügen zu Supermarkt-Containern – und Charly Nowak merkt, dass sie nicht nur schüchtern ist. Doch plötzlich stoßen die Mädchen auf eine brisante DDRHinterlassenschaft, die Außenwelt holt sie ein, und dann kommt auch noch die erste Liebe. Charly muss das, was sie gerade an Mut und Freundschaft entdeckt hat, unter Beweis stellen …
      Ab 14 Jahren

      Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2016

      Empfehlung von:
    • Pssst!
    • Annette Herzog und Katrine Clante (Illustration)
    • Peter Hammer Verlag
    • 978-3-7795-0556-3 / 14,00 €
    • Viola - nicht mehr Kind und doch noch nicht erwachsen - stellt sich all die großen und kleinen Fragen des Lebens. In ihren Gedanken und Gefühlen geht es um Freundschaft und die Angst, ausgeschlossen zu sein. Um den Ärger mit der Familie und die Liebe und den Rückhalt, den sie gibt. Um Jungs, Aussehen und Anerkennung, um Erfolge und Rückschläge. Um das Woher und das Wohin, um Leben und Tod. Und immer wieder um die Frage: Wer bin ich eigentlich? In 12 Episoden, Texten und Bildern wird der Kosmos von jungen Mädchen entfaltet.
      Ab 10 Jahren

      Empfehlung von:
    • Sommer unter schwarzen Flügeln
    • Peer Martin
    • Oetinger Verlag
    • 978-3-7891-4297-0 / 19,99 €
    • Brandaktuell: Die Zahl der Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte in Deutschland hat sich in den letzten fünf Jahren geschätzt verfünfzigfacht. Im syrischen Bürgerkrieg starben in den letzten zwei Jahren über 470.000 Menschen (Die Zeit, 11. 2. 2016).
      In Sommer unter schwarzen Flügeln bringt die Syrerin Nuri dem Neonazi Calvin ihre Erfahrungen während der Anfänge des Arabischen Frühlings, die verschiedenen politischen Gruppierungen, das Leid der syrischen Bevölkerung und die Geschichte ihrer Flucht nach Deutschland näher, während Calvin mit seiner Gang einen Anschlag auf das Flüchtlingsheim plant...
      Ab 14 Jahren

      Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2016

      Empfehlung von:
    • Wie ganz zufällig aus meinem Leben ein Buch wurde
    • Annet Huizing
    • Mixtvision Verlag
    • 978-3-95854-056-9/ 13,90 €
    • Katinka ist dreizehn und hat einen großen Traum: Sie möchte Schriftstellerin werden! Eines Tages nimmt sie all ihren Mut zusammen und bittet ihre Nachbarin, die berühmte Autorin Linda, um Tipps. Mit Lindas Hilfe schreibt Katinka ihre eigene Geschichte auf – von der neuen Frau an der Seite ihres Vaters, die sie nicht als neue Mutter akzeptieren kann. Ob es ein Happy End geben wird? Annet Huizing nimmt den Traum vieler Jugendlicher, Schriftsteller zu werden, und strickt daraus eine unterhaltsame Geschichte voll hilfreicher Tipps.
      Ab 13 Jahren

      Empfehlung von: