Vorlesen digital

Über 5.500 Vorlesevideos eingereicht! -  Auswertung durch Regionaljurys


Wegen der Corona-Einschränkungen werden die Stadt- und Kreisentscheide auch in diesem Jahr per Video-Einreichung ausgetragen.  Zwischen Ende Januar und Mitte Februar 2022 konnen alle angemeldeten Schulsieger*innen ihren Vorlesebeitrag per Smartphone, Tablet oder sonstigen Kamera aufzeichnen und über unser Webseitenportal hochladen.

Insgesamt 570 regionale Juryteams sichten und bewerten nun die eingesandten Beiträge in ihrem Land- oder Stadtkreis und küren den oder die beste*n Vorleser*in. Bis spätestens Anfang März sollten die letzten Entscheidungen gefallen sein. Alle Teilnehmer*innen werden danach von den jeweiligen regionalen Veranstaltern über das Ergebnis benachrichtigt und erhalten ihre Preise und Urkunden.

Die Veranstalter können hier nachgeschlagen werden:

Nächste Runde Bezirksentscheid

Für die Gewinner*innen geht es ab 17. März in die nächste Runde zum Bezirksentscheid*, der voraussichtlich ebenfalls digital ausgetragen wird. Bis zum 1. April 2022 ist dann Zeit, ein neues Video einzureichen.
Die Zugangslinks zum Hochladen des Beitrags werden im März an die Regionalsieger*innen verschickt. 

* Hinweis:  Die Bezirksebene entfällt in den Ländern Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Saarland und Sachsen-Anhalt. Hier gehen die Stadt- bzw. Kreissieger*innen direkt zum Landesentscheid im Mai!