Schulsiegerbuch 2021/22

Das Geschenkbuch für alle Schulsieger*innen des Vorlesewettbewerbs 2021/22

 

Das Universum ist verdammt groß und supermystisch
von Lisa Krusche (Beltz & Gelberg 2021, 192 S.) 

Gustav spricht nicht mehr. So lange, bis seine Mutter "den Mann" aufgibt, der eh bald wieder weg sein wird. Charles kratzt Gustavs Stummheit nicht, sie will mit ihm losziehen, um seinen Vater zu finden. Und Gustavs Opa kommt mit auf die Reise, die sie quer durch Europa führt, von Berlin bis nach Istanbul. Und während Gustav immer wieder zweifelt, ist Charles überzeugt von der supermystischen Kraft des Universums und dass am Ende alles gut werden kann.

Weitere Infos zum Buch gibt es hier...

Über 6.500 Kinder bekamen den authentischen Roman bei den Regionalentscheiden im Februar 2022 als Erinnerung und Belohnung für ihren Schulsieg geschenkt. 

„Das Universum ist verdammt groß und supermystisch“ erschien im Herbstprogramm 2021 im Beltz Verlag. Der Titel wurde für den Vorlesewettbewerb in einer speziellen Sonderedition von 6.800 Exemplaren gedruckt und enthält neben dem Logo des Vorlesewettbewerbs auch eine Widmung für die "Vorlese-Stars".

Schulsiegerbücher können Titel aus dem Herbstprogramm der Verlage werden, die Kinder zwischen zehn und zwölf Jahren sowie Mädchen und Jungen gleichermaßen ansprechen und die nicht Folgetitel einer Reihe sind. Darüber hinaus sind Spannung und Originalität sowie ein guter Schreibstil wichtige Voraussetzungen.

Die Bücher sollen die Freude am Lesen fördern und stärken und sie sollen auch ein bisschen besonders sein: eben nicht die allseits bekannten Klassiker oder Reihen-Titel von prominenten Bestsellerautoren.

Schließlich gehört es mit zu den Zielen des Vorlesewettbewerbs, Kindern die Vielfalt der phantastischen Welt der Literatur nahezubringen.