Tipps zur Durchführung

Im Vordergrund des Wettbewerbs stehen nicht der Wettkampfgedanke und das Gewinnen, sondern der Umgang mit Büchern und die Begegnung mit Geschichten und Abenteuern. Die Lektüre soll nicht als Pflicht, sondern als Vergnügen erlebt werden.

So gelingt der Vorlesewettbewerb an Ihrer Schule

  • Bestellen Sie unser Wettbewerbs-Set mit Plakaten und Urkunden. Ab Ende Oktober online. Achtung: Bestellungen sind nur bis 15.Dezember möglich
  • Geben Sie den Kindern im Vorfeld ausreichend Zeit, um ihren Lieblingstext auszusuchen und sich auf den Wettbewerb und seine Spielregeln vorzubereiten. Z.B. in kleinen Gruppen oder Teams
  • Stellen Sie den Kindern die Teilnahme-Informationen (Vorlesetipps) zur Verfügung, zu finden unter Downloads
  • Mit unseren Download-Vorlagen zur Bewertung können Sie ganz einfach die Richtlinien und den Bewertungsbogen für die Jury ausdrucken.

Rund um den Vorlesewettbewerb

Nutzen Sie den Vorlesewettbewerb, für pfiffige Aktionen rund ums Bücherlesen: z.B.

  • Streifzüge durch Buchhandlungen oder Bibliotheken
  • Literaturquiz
  • Lesetipps erstellen
  • Hörbücher anhören oder selbst aufnehmen
  • Autorenlesung
  • Fortsetzungsgeschichten ausdenken
  • vielleicht einen Bücher(tausch)flohmarkt organisieren…

Kurz: Schaffen Sie einen Rahmen, der ohne Leistungsdruck den Umgang mit Literatur fördert. Dabei können sich alle Kinder einbringen, unabhängig von ihrem Vorlesetalent.