Buchempfehlungen

Ihr seid auf der Suche nach einem guten Buch?

Hier findet ihr aktuelle Lesetipps, empfohlen von unabhängigen Jurys und Leseprofis. 

Im Auswahlfeld links könnt ihr entweder nach Themen suchen oder euch unsere Preisbücher anzeigen lassen. 
Über den rechten Button könnt ihr die „Top Ten“ der meistgelesenen Bücher bei den Vorlesewettbewerben der letzten Jahre abrufen. 

Hinweis:  Die Coverabbildungen wurden mit freundlicher Genehmigung von den Verlagen zur Verfügung gestellt und sind urheberrechtlich geschützt. 

Ein Lied für Blue

Lynne Kelly / WooW Books

978-3-96177-098-4 / 18,00 €

Iris ist schon gehörlos zur Welt gekommen, doch das hat sie niemals von irgendetwas abgehalten. Trotzdem fühlt sie sich manchmal einsam, und ihr liebster Ort ist ihre Elektronikwerkstatt, in der sie an alten Radios herumschraubt. Eines Tages erfährt sie im Biologieunterricht von einem Wal namens Blue, der nicht mit anderen Walen kommunizieren kann, weil er in einer höheren Tonlage singt. Der Wal erweckt Iris’ Mitgefühl, und sie will ihm unbedingt zeigen, dass er nicht allein ist. Also komponiert sie ein Lied, das Blue verstehen kann. Doch wie soll sie es dem Wal vorspielen, der Hunderte von Kilometern entfernt mitten im Ozean lebt? Zusammen mit ihrer Großmutter macht Iris sich auf zu einer abenteuerlichen Kreuzfahrt über den Pazifik.

368 Seiten, ab 12 Jahren

Dieser Buchtitel war das Preisbuch für die Bezirkssieger*innen beim 63. Vorlesewettbewerb.

 

Knietzsche und das Hosentaschen-Orakel

Anja von Kampen / Mixtvision Verlag

978-3-95854-066-8 / 13,90 €

Knietzsche erobert die Bücherwelt: In Knietzsche und das Hosentaschen-Orakel erlebt er ein spannendes Abenteuer mit seinen Freunden. Es geht um Wahrheit, Mut und große Rätsel. Aber was am wichtigsten ist: Freunde zu haben, die immer zusammenhalten!

Knietzsche erlebt den miesesten Geburtstag aller Zeiten: Als er zwölf wird erfährt er, dass er adoptiert wurde. Seine leiblichen Eltern haben ihm nichts hinterlassen außer eine kaputte Taschenuhr, die urplötzlich zum Leben erwacht …

Als ob das alles nicht schon verrückt genug wäre, lernt er am gleichen Tag Mildred kennen: Ihr Vater sitzt in Untersuchungshaft, weil er wertvolle Gemälde aus dem Museum gestohlen haben soll. Mildred ist fest entschlossen, seine Unschuld zu beweisen. Ehrensache, dass Knietzsche und seine Freunde Norbert, Pepe und Darwina ihr dabei helfen!

Knietzsche, bekannt aus Ki.KA und ARD, erobert die Welt der Bücher: In „Knietzsche und das Hosentaschen-Orakel“ erlebt er ein spannendes Abenteuer mit seinen Freunden Mildred, Norbert, Pepe und Darwina. In dem spannenden Krimi geht es um Wahrheit, Mut und große Rätsel. Aber was am wichtigsten ist: Freunde zu haben, die immer zusammenhalten!

272 Seiten, ab 10 Jahren

Dies war das Schulsiegerbuch des 58. Vorlesewettbewerbs.

Last Secrets - Das Rätsel von Loch Ness

Richard Dübell / Baumhaus Verlag

978-3-8339-3925-9 / 13,00 €

Eigentlich sind Franziska und Fynn ganz normale 12-jährige Zwillinge. Doch sie haben ein Geheimnis, das sie nur mit ihren Freunden Lena und Cornelius teilen: Sie sind Nachfahren von Eugène Vidocq, dem ersten Detektiv der Welt! Nachts schleicht sein ruheloser Geist sich in ihre Träume und bittet sie um Hilfe: Die Kinder sollen die letzten großen Rätsel der Welt lösen! Ihre erste Aufgabe führt sie nach Schottland zum sagenumwobenen Loch Ness ...

208 Seiten, ab 10 Jahren

Dies war das Schulsiegerbuch des 57. Vorlesewettbewerbs.

Australien? Australien!

Tino Schrödl / Ueberreuter Verlag

978-3-7641-9053-8 / 9,99 €

Australien – verlockende Weite, ein Hauch von Abenteuer und das Versprechen von großer Freiheit? Nicht so für Meo. Der 15-Jährige liebt sein ruhiges und überschaubares Leben. Als seine Eltern mit ihm demnächst nach Australien ziehen wollen, ist er alles andere als begeistert, lässt sich aber zu einer Rundreise in den Sommerferien überreden. Immerhin, seine pummelige Freundin Odette darf mit! Doch dann verirren sich Meo und Odette im Kakadu-Nationalpark und müssen sich fortan allein vom äußersten Norden Australiens bis ganz in den Süden durchschlagen. Das Abenteuer ihres Lebens beginnt …

288 Seiten, ab 12 Jahren

Dies war das Schulsiegerbuch des 56. Vorlesewettbewerbs.

 

Kriegswinter

Jan Terlouw / Verlag Urachhaus

978-3-8251-7825-3 / 16,00 €

Holland im letzten Winter des 2. Weltkriegs. In einem kleinen Dorf in der Nähe der deutschen Grenze wird der 15-jährige Michiel unfreiwillig in den Widerstand gegen die deutschen Besatzer verwickelt. Als er einen streng vertraulichen Brief überbringen soll, wird ihm klar, dass er sich genau überlegen muss, wem er vertrauen kann. Denn die Situation ist so bedrohlich, dass jede unbesonnene Handlung den Tod bringen kann. Ein lebensgefährliches Versteckspiel beginnt …

Jan Terlouws Roman über die Verwicklungen eines Jugendlichen im Widerstand ist mehr als nur ein atemberaubendes Zeugnis der letzten Kriegsmonate: Es schildert die dramatische Situation eines Jungen, der mit Verrat, Enttäuschung und Tod konfrontiert wird.

2008 wurde der Roman unter dem Titel ›Winter in Wartime‹ verfilmt, lief u.a. auf der Berlinale und wurde in der Kategorie Bester ausländischer Film für einen Oscar nominiert.

204 Seiten, ab 12 Jahren

Krieg und Freundschaft

Dolf Verroen / Verlag Freies Geistesleben

978-3-7725-1945-1 / 10,00 €

Wer ist wirklich dein Freund?

Kees war froh mit mir. Und ich mit ihm, erzählt Joop.

Doch es ist Krieg. Deutsche Truppen haben die Niederlande besetzt. Von diesem Tag an ändert sich alles für Joop: zu Hause, in der Schule, mit seinen Freunden. Ein jüdisches Mädchen darf plötzlich nicht mehr in seiner  Klasse sein. Aus einer Nachbarstraße werden alle jüdischen Familien abtransportiert. Seine Eltern verstecken Leute, die im Widerstand sind, in ihrem Haus. Aber es gibt auch die anderen, die Mitläufer, die ihre eigenen Landsleute an die Deutschen verraten. Hat Joops bester Freund Kees etwas mit denen zu tun?

Krieg und Freundschaft ist eine bewegende Geschichte aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs mit stimmungsvollen Illustrationen von Charlotte Dematons.

151 Seiten, ab 10 Jahren

Das Universum ist verdammt groß und supermystisch

Lisa Krusche / Beltz & Gelberg

978-3-407-75600-8 / 13,00 €

Gustav spricht nicht mehr. So lange, bis seine Mutter "den Mann" aufgibt, der eh bald wieder weg sein wird. Charles kratzt Gustavs Stummheit nicht, sie will mit ihm losziehen, um seinen Vater zu finden. Und Gustavs Opa kommt mit auf die Reise, die sie quer durch Europa führt, von Berlin bis nach Istanbul. Und während Gustav immer wieder zweifelt, ist Charles überzeugt von der supermystischen Kraft des Universums und dass am Ende alles gut werden kann.

192 Seiten, ab 10 Jahren

Dies war das Schulsiegerbuch des 63. Vorlesewettbewerbs. Mehr Infos zum Buch findet ihr hier.

Wir sind Wölfe

Katrina Nannestad / cbj Verlag

978-3-570-17967-3 / 14,00 €

Manchmal ist es gut, wild zu sein. Manchmal muss man es sogar sein.

Liesl hat ihrer Mama versprochen, auf Otto und Mia aufzupassen. Sie ist die Älteste, sie hat die Verantwortung. Um nicht der Roten Armee in die Hände zu fallen, schlagen sich die drei Geschwister im bitterkalten Winter alleine durch die Wälder und Sümpfe Ostpreußens, immer auf der Suche nach Nahrung und einem Unterschlupf für eine Nacht. Als sie eines Tages auf drei verwahrloste Jungen stoßen, die ihnen vom Kriegsende und dem Tod Hitlers erzählen, sind es auch diese drei, die Liesl die Augen öffnen: »Ihr seid wild, Wölfe wie wir.« Und Liesl muss den Jungen recht geben. In einer Welt, in der Kinder auf sich allein gestellt auf der Flucht sind, müssen sie zu Wölfen werden, um zu überleben. Wölfe lassen sich nicht erwischen. Wölfe geben aber auch nicht auf. Und manchmal geschieht ein Wunder.

Ein spannender Kinderroman über das bewegende Schicksal der Wolfskinder

352 Seiten, ab 10 Jahren

Ein Trümmersommer

Klaus Kordon / Gulliver Verlag

978-3-407-74775-4 / 7,95 €

Berlin 1947 - eine Stadt in Trümmern, in der weitergelebt werden muss. Mittendrin Pit und Eule, ihre Freunde, Geschwister und Mütter.

Berlin 1947 – eine Stadt in Trümmern, in der sich Pit und Eule, mit ihren Freunden, Geschwistern und Müttern durchschlagen müssen. Väter sind rar, sie sind gefallen oder in Gefangenschaft. Die Jagd nach Essen, Hamsterkäufe und Handel auf dem Schwarzmarkt gehören zum Alltag. Pit und Eule spielen in den Ruinen, gründen eine Bande und werden schließlich in einen Einbruch verwickelt ...

197 Seiten, ab 12 Jahren

Mein Freund Salim

Uticha Marmon / Magellan Verlag

978-3-7348-4010-4 / 8,00€

Obwohl Hannes und seine Schwester Tammi nicht immer ein Herz und eine Seele sind, halten die Geschwister zusammen, wenn es darauf ankommt. Zum Beispiel wenn eine Geisterbahn für das Schulfest gebaut werden soll. Oder wenn der Vogeljunge plötzlich in ihrem Leben auftaucht und alles durcheinanderwirbelt. Salim heißt er und spricht kein einziges Wort Deutsch. Aber das ist Hannes und Tammi egal, denn für sie steht fest: Freunde müssen nicht dieselbe Sprache sprechen, um einander verstehen zu können.

Nach und nach erfahren die beiden, warum Salim immer ganz allein am Schulzaun steht. Sich manchmal in Schränken versteckt. Und warum er so fürchterliche Angst hat. Salim ist ein Flüchtling aus Syrien. Auf dem langen Weg nach Europa hat er das Allerwichtigste verloren: seine Familie.

158 Seiten, ab 8 Jahren

Vielleicht dürfen wir bleiben

Ingeborg Kringeland Hald / Carlsen Verlag

978-3-646-92642-2 / 5,99 €

Obwohl seine Flucht aus Bosnien schon fünf Jahre her ist, kann sich Albin noch genau an alles erinnern: an die Soldaten vor der Haustür, an das Blut auf dem Küchenfußboden, an den tagelangen Marsch durch den Wald, die Hitze und den Durst. Jetzt ist Albin elf und lebt in einem sicheren Land, doch wieder ist er auf der Flucht. Um die drohende Abschiebung seiner Familie zu verhindern, ist er abgehauen und versteckt sich in einem fremden Auto, das den Großeltern von Amanda und Lisa gehört. Die Vier sind auf dem Weg in die Ferien …

112 Seiten, ab 11 Jahren

Der unvergessene Mantel

Frank Cottrell Boyce / Carlsen Verlag

978-3-551-31482-6 / 6,99 €

Julie soll sich ein bisschen um den Neuen in ihrer Klasse kümmern: Dschingis, ein Flüchtlingskind aus der Mongolei. Schließlich hat er keine Ahnung, wie man Fußball spielt, was man zum Schwimmen mitnimmt, und dass man nicht den ganzen Tag in einem Fellmantel herumläuft. Dafür weiß Julie bald alles über die Mongolei, dass dort Riesenblumenbäume wachsen, dass man Adlern dort eine Mütze aufsetzt, um sie zu beruhigen, und wie warm ein Fellmantel ist. Doch dann, eines Nachts, werden Dschingis und seine Familie abgeholt ...

112 Seiten, ab 10 Jahren

Wenn nachts der Ozean erzählt

Zana Fraillon / cbj Verlag

978-3-570-16476-1 / 16,99 €

Ein Buch über Freiheit, Hoffnung und die heilende Kraft von Geschichten

Subhi ist ein Flüchtlingskind, geboren in einem Auffanglager. Seine Welt beschränkt sich auf einen staubigen Flecken Erde hinter einem Maschendrahtzaun. Aber wenn alle schlafen, dann träumt Subhi vom Nachtmeer, das zu seinem Zelt kommt und ihm Schätze bringt. Eines Tages bringt es ihm Jimmie. Das Mädchen Jimmie lebt auf der anderen Seite des Zauns, fühlt sich jedoch genauso verloren und einsam wie Subhi. Zwischen den beiden entsteht eine ungewöhnliche Freundschaft, die auf eine harte Probe gestellt wird. Am Ende müssen beide mutiger sein als je zuvor, um sich und der Welt neue Hoffnung zu geben.

288 Seiten, ab 12 Jahren

Djadi, Flüchtlingsjunge

Peter Härtling / Gulliver Verlag

978-3-407-74856-0 / 5,95 €

Mit ungefähr elf Jahren flieht Djadi aus Syrien und strandet in Frankfurt. Niemand weiß, was er bei seiner Flucht über das Mittelmeer erlebt und was er verloren hat. Jetzt kümmert sich die Wohngemeinschaft von Jan und Dorothea um ihn. Er lernt die Sprache, die Gewohnheiten seiner neuen »Familie« und sich in der Schule zu behaupten. Aber es ist die Freundschaft zu dem alten Wladi, die Djadi hilft, mit seinen Ängsten zu leben.

Die eindringliche Geschichte eines Flüchtlingskindes, voller Hoffnung erzählt.

117 Seiten, ab 10 Jahren

Kinder mit Stern

Martine Letterie / Carlsen Verlag

978-3-646-92468-8 / 11,00 €

Rosa liebt den Zoo. Die Giraffen mit ihrem weichen Fell und den schönen Augen mag sie besonders gern. Und Jules will eigentlich bloß mit der Straßenbahn zu seinem besten Freund fahren, so wie immer.

Doch auf einmal dürfen sie das nicht mehr. Denn es ist 1940 und nach dem Überfall der Deutschen auf die Niederlande wird das Leben jüdischer Kinder und ihrer Familien von Tag zu Tag schwieriger. Aber Rosa und Jules, Klaartje, Leo, Ruth und Bennie, von denen in diesem Buch erzählt wird, erleben nicht nur Schrecken und Leid, sondern trotz allem auch Momente voller Glück und Zusammenhalt. 

Mit feinfühligen farbigen Illustrationen von Julie Völk und drei Originalzeichnungen von einem der Kinder, von denen in diesem Buch erzählt wird.

Ein wichtiges Buch für Kinder, Jugendliche und Eltern, gerade in der heutigen Zeit wieder aktuell. Für Leser und Leserinnen von "Maikäfer flieg" und "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl".

128 Seiten, ab 10 Jahren

Alles wird gut, immer

Kathleen Vereecken / Gerstenberg Verlag

978-3-8369-6061-8 / 14,00 €

Sommer 1914. Alice geht mit ihrer besten Freundin auf die Kirmes. Die Mädchen fahren Kettenkarussell, bis ihnen schwindlig wird, essen Süßigkeiten und lachen, dass ihnen die Bäuche wehtun. Anschließend legen sich die beiden ins Gras und schauen in den Himmel. Etwas liegt in der Luft. „Es wird keinen Krieg geben“, hat die Tante aus der Hauptstadt gesagt. Die Mutter von Alice meint: „Alles wird gut, immer.“

Dann kommen die ersten Flüchtlinge: müde und sorgenvoll dreinblickende Männer, Frauen und Kinder mit Wagen voller Hausrat. Eines Tages verlässt auch Alice mit ihrer Familie die Stadt …

144 Seiten, ab 10 Jahren

Die elternlosen Erlebnisse der unzertrennlichen Fünf

Hana Tooke / dtv junior

978-3-423-76321-9 / 14,95 €

Vor zwölf Jahren wurde Milou mit ihrem Kuscheltier auf dem Dach des berühmtesten Waisenhauses von Amsterdam gefunden. Seitdem hofft sie auf die Rückkehr ihrer Eltern. Doch bevor diese auftauchen, steht der Zuckerhändler Bas Rotman vor der Tür. Er will Milou und ihre vier Freunde adoptieren, um sie auf seinem Schiff schuften zu lassen. Höchste Zeit zu fliehen! Die fünf folgen einer Spur, die in Milous Kuscheltier versteckt war: eine Taschenuhr, in die Koordinaten eingraviert sind. Der Weg zu Milous Familie? Er führt sie durch enge Gassen und über gefrorene Kanäle bis zu einer alten Windmühle. Wo sind ihre Eltern? Was ist damals passiert? Während die fünf nach Antworten suchen, sucht jemand anders längst nach ihnen …

384 Seiten, ab 10 Jahren

Aus diesem Buch hat Helena (Landessiegerin Berlin) beim Finale 2021 vorgelesen.

Valérie - Die Meisterdiebin von Paris

Andrea Schütze / Planet! Verlag

978-3-522-50691-5 / 13,00 €

Eine Stadt, in der es nur so glitzert und funkelt, die unzählige magische Winkel und verborgene Ecken hat: Paris! Und über den Dächern, dort, wo die Schornsteine emporragen, lebt Valérie. Sie ist, wie ihr Vater, eine Meisterdiebin. Allerdings bestiehlt Valérie die Diebe selbst. Als eines Tages bei einem Einbruch ihres Vaters Gustave alles schief geht, was nur schief gehen kann, geraten die beiden ins Visier der gefährlichen Spione eines alten Feindes. Auf der Flucht trifft Valérie Matteo  - ebenso gut im Anschleichen und Stehlen wie sie selbst. Nur gemeinsam werden sie es schaffen, sich und Gustave zu retten. 

256 Seiten, ab 10 Jahren

Aus diesem Buch hat Amélie Sophie (Landessiegerin Mecklenburg-Vorpommern) beim Finale 2021 vorgelesen.

Ich heiße Billy Plimpton

Helen Rutter / Atrium Verlag

978-3-85535-650-8 / 15,00 €

Billy Plimpton liebt es, Witze zu erzählen – für jede Situation hat er einen passenden auf Lager. Doch Billy hat ein großes Problem: Er stottert. Damit er an der neuen Schule nicht selbst zur Witzfigur wird, nimmt er sich vor, einfach gar nichts zu sagen. Dabei hat Billy einen großen Traum: Er will als Komiker auf der Bühne stehen und die Menschen zum Lachen bringen. Doch wie soll er das schaffen, wenn er nicht mal bis zur Pointe kommt? Deshalb fasst Billy einen Entschluss: Er wird sein Stottern loswerden und am Ende des Jahres beim Talentwettbewerb der Schule auftreten. Aber dann läuft nichts so, wie er sich das vorgestellt hat…

288 Seiten, ab 10 Jahren

Aus diesem Buch hat Thorge (Landessieger Bremen) beim Finale 2021 vorgelesen.

Tuvalu - Bis zum nächsten Sturm

Carolin Philipps / Ueberreuter Verlag

978-3-7641-7109-4 / 12,95 €

Mitten im Südpazifik liegt die Inselgruppe Tuvalu. Dort lebt die 15-jährige Tahnee mit ihrer Familie. Sie ernähren sich von den Fischen aus der Lagune und von den Kokosnüssen, die vor dem Haus wachsen. Doch nun ist ihr Leben auf der Insel bedroht. Jedes Jahr von November bis April fegen Taifune über das Meer, die meterhohe Wellen verursachen. Sie zerstören die Häuser und lassen die Erde salzig und unbrauchbar werden. Eines Tages beschließt der Vater, mit der Familie auszuwandern. Tahnee hingegen möchte lieber bleiben …

160 Seiten, ab 12 Jahren

Aus diesem Buch hat Ludger (Landessieger Sachsen-Anhalt) beim Finale 2021 vorgelesen.

Wo ihr diese Bücher findet?  Hier könnt ihr nach Buchhandlungen in eurer Nähe suchen:  https://www.buchhandlung-finden.de