Buchempfehlungen

Ihr seid auf der Suche nach einem guten Buch?

Hier findet ihr aktuelle Lesetipps, empfohlen von unabhängigen Jurys und Leseprofis. 

Im Auswahlfeld links könnt ihr entweder nach Themen suchen oder euch unsere Preisbücher anzeigen lassen. 
Über den rechten Button könnt ihr die „Top Ten“ der meistgelesenen Bücher bei den Vorlesewettbewerben der letzten Jahre abrufen. 

Hinweis:  Die Coverabbildungen wurden mit freundlicher Genehmigung von den Verlagen zur Verfügung gestellt und sind urheberrechtlich geschützt. 

Buchcover Und zwischen uns eine Mauer von Suza Kolb

Und zwischen uns eine Mauer

Suza Kolb / Knesebeck Verlag

978-3-95728-492-1 / 16,00 €

Sommer 1983: Die 13-jährige Luisa aus West-Berlin verbringt drei Wochen ihrer Ferien bei Verwandten in der DDR. Ihr wird schnell klar, dass das Leben hier ganz anders ist, als sie es kennt. Was anfangs noch abenteuerlich erscheint, entpuppt sich schnell als Unfreiheit. Als sie sich mit dem Nachbarsjungen Uwe anfreundet, öffnet er ihr die Augen für seine Lebenswelt. Er ist ein glühender Fan westlicher Musik, die er nur heimlich hören kann, und lehnt das System ab, in dem er leben muss. Ganz im Gegensatz zu seiner parteitreuen Zwillingsschwester Marietta, die es gar nicht gerne sieht, dass Luisa und Uwe sich immer besser verstehen. Luisa realisiert immer mehr, dass es hier durchaus gefährlich sein kann, seine Gedanken mit Freunden oder sogar der Familie zu teilen. Und dann steht auch noch auf einmal die Volkspolizei vor der Tür…

208 Seiten, ab 12 Jahren

Aus diesem Buch hat Sophia (Landessiegerin Nordrhein-Westfalen) beim Finale 2021 vorgelesen.

Alles nur aus Zuckersand

Kummer, Dirk / Carlsen Verlag

978-3-551-55390-4 / 12,00 €

Für Fred und seinen besten Freund Jonas ist jeder Tag ein Abenteuer. Am liebsten spielen sie in der verlassenen Fabrik, ganz in der Nähe der Grenze zu West-Berlin. Doch als bekannt wird, dass Jonas' Mutter einen Ausreiseantrag gestellt hat, werden die beiden aus ihrem unbeschwerten Alltag gerissen. Ab sofort dürfen sie sich nicht mehr treffen. Aber die Freunde haben einen Plan: Heimlich fangen sie an, einen Tunnel in den Brandenburger Sand zu graben. Auch wenn Jonas die DDR verlässt, werden sie sich wiedersehen. Ganz sicher.

144 Seiten, ab 10 Jahre

Dies war das Preisbuch für alle Teilnehmer*innen am Bundesfinale des 61. Vorlesewettbewerbs.

Buchcover Ich überlebte. Ein Mädchen auf Schindlers Liste von Rena Finder und Joshua M. Greene

Ich überlebte. Ein Mädchen auf Schindlers Liste

Rena Finder, Joshua M. Greene / Hanser Verlag

978-3-446-27238-5 / 15,00 €

Die wahre Geschichte einer der letzten Überlebenden des Holocausts. Kurz nachdem die Nationalsozialisten Polen überfallen haben, werden die elfjährige Rena und ihre Familie gezwungen, in das jüdische Ghetto von Krakau zu ziehen. Hunger und harte Arbeit bestimmen den Alltag, und Rena muss immer wieder mitansehen, wie Freunde und Familie deportiert werden. Durch eine glückliche Fügung kommen ihre Mutter und sie in der Fabrik von Oskar Schindler unter. Ihre Namen landen auf der Liste, die später als „Schindlers Liste“ weltweit bekannt werden wird, und sie überleben. Dieses Buch ist Renas Zeitzeugenbericht, eindrücklich und bestürzend und doch auch voller Hoffnung auf bessere Zeiten.

112 Seiten, ab 12 Jahren

Aus diesem Buch hat Sam, Landessieger Nordrhein-Westfalen, beim Finale 2022 vorgelesen.

Buchcover Octavia von Tobias Goldfarb

Octavia, Tochter Roms – Gefahr in Germanien (Band 1)

Tobias Goldfarb / arsEdition

978-3-8458-4410-7 / 14,00 €

Römisches Reich, 9 nach Christus: Das Leben der elfjährigen Octavia ändert sich radikal, als ihre Mutter plötzlich spurlos verschwindet. Octavias Vater meldet sich überstürzt beim Militär und wird nach Germanien geschickt. Seine Tochter nimmt er mit. Statt das behütete Leben einer Patriziertochter in der römischen Hauptstadt zu führen, findet Octavia sich plötzlich im kalten und nassen Germanien wieder. Sie lebt jetzt in einem Lager voller Soldaten, ohne die Annehmlichkeiten der Stadt, ohne ihre Freundinnen, ohne Bäder und Kanalisation. Als sie Opfer einer Intrige und zu Unrecht angeklagt wird, bleibt ihr nur die Flucht. Unterschlupf findet sie bei den Germanen. Dort findet sie heraus, dass ein Cheruskerfürst namens Arminius die verfeindeten Germanenstämme zu einem Bündnis zusammengeschweißt hat. Die Germanen wollen die Römer in eine Falle locken und das römische Heer vernichten. Wird Octavia einen Weg finden, die drohende Katastrophe abzuwenden?

256 Seiten, ab 10 Jahren

Aus diesem Buch hat Marie R., Landessiegerin Thüringen, beim Finale 2022 vorgelesen.

Wo ihr diese Bücher findet?  Hier könnt ihr nach Buchhandlungen in eurer Nähe suchen:  https://www.buchhandlung-finden.de