Buchempfehlungen

Ihr seid auf der Suche nach einem guten Buch?

Hier findet ihr aktuelle Lesetipps, empfohlen von unabhängigen Jurys und Leseprofis. 

Im Auswahlfeld links könnt ihr entweder nach Themen suchen oder euch anzeigen lassen, welche Titel z.B. die Landessieger*innen empfehlen. 
Über den rechten Button könnt ihr die „Top Ten“ der meistgelesenen Bücher beim letztjährigen Vorlesewettbewerb abrufen. 

Hinweis:  Die Coverabbildungen wurden mit freundlicher Genehmigung von den Verlagen zur Verfügung gestellt und sind urheberrechtlich geschützt. 

Der Koffer der tausend Zauber

Michaelis, Antonia / Oetinger Verlag

978-3-7891-1508-0 / 15,00 €

Der neue große Roman von Antonia Michaelis: Straßenjunge Rabé auf der Suche nach dem Glück. Als der elfjährige madagassische Straßenjunge Rabé einen magischen Koffer erbt, ändert sich sein Leben mit einem Schlag. Denn darin findet er eine Schatzkarte, die zu einem Ort tief im Dschungel führt. Zusammen mit dem deutschen Jungen Benja begibt sich Rabé auf die Suche nach dem Schatz. Doch wer ist die bucklige alte Frau, die ihnen immer wieder begegnet? Was will der Mann im schwarzen SUV, der sie verfolgt? Und was haben die kleine Kintana und der alte Magier mit dem Schatz zu tun? Am Ende lüften die Jungen das Geheimnis um den Koffer, seinen früheren Besitzer und ein tragisches Unglück, das viele Jahre zurückliegt...

300 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Hannah (Landessiegerin Berlin) beim Finale 2020 vorgelesen

Mitternacht in Charlbury House

Peters, Helen / Thienemann Verlag

978-3-522-18515-8 / 15,00 €

Unheimlich ist es in dem alten Herrenhaus. Und dann taucht mitten in der Nacht auch noch ein Geist auf! Panisch rennt Evi aus dem Schlafzimmer. Doch der Flur sieht plötzlich ganz anders aus. Und auch Evi trägt andere Kleidung. Auf unerklärliche Weise ist sie im Jahr 1814 gelandet. Fortan muss sie als Dienstmädchen Töpfe schrubben, Kamine fegen und Bettpfannen leeren. Nur wenn es ihr gelingt, ein Familiengeheimnis zu lösen, kann sie in die Gegenwart zurückkehren.

368 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Sina (Landessiegerin Rheinland-Pfalz) beim Finale 2020 vorgelesen.

Das Museum der sprechenden Tiere

Cooper, Helen / Rowohlt Verlag

978-3-499-21828-6 / 15,00 €

 

«Komm jetzt, oder komm nie!»
Diese geheimnisvollen Worte stehen auf der Einladung, die Ben Makepeace eines Morgens vor seiner Tür findet. Sie lockt ihn in das alte Museum, das kurz vor dem Abriss steht – wenn Ben nicht bald einen bestimmten Gegenstand findet, der hier zwischen all den ausgestopften Tieren verborgen ist ... Oder sind sie vielleicht gar nicht ausgestopft?
Ben stürzt sich Hals über Kopf in das Abenteuer, das Museum zu retten. Aber bald wird daraus eine gefährliche Sache – denn es ist auch Magie im Spiel, wirklich gefährliche Magie

384 Seiten, ab 10 Jahren

Dies war das Schulsiegerbuch des 60. Vorlesewettbewerbs.

 

 

Dieser verfluchte Baum

Wildner, Martina / Beltz & Gelberg Verlag

978-3-407-81237-7 / 13,95 €

Äääääch-wächäch-wääääääch!, stöhnt der Baum. Wieder liegt in seiner Nähe ein Toter. Die Fichte bringe Unglück, sagen sie in diesem Dorf im Allgäu, wo fast alle an Spuk und Übersinnliches glauben. Das ist vermutlich Quatsch, denken Hendrik, Eddi und Ida. Also gehen sie der Sache mit scharfem Verstand auf den Grund. Doch bevor sie auf eine faszinierende Spur stoßen, muss sich Hendrik fragen, ob er selbst von einem Spuk befallen ist: Er hat nicht nur auf einmal ein erstaunliches Wissen über Bäume, sondern auch seltsame Lähmungen. Muss er etwa um sein Leben fürchten?

205 Seiten, ab 11 Jahre

Aus diesem Buch hat Emma (Landessiegerin Baden-Württemberg) beim Finale 2019 vorgelesen.

Amy und die geheime Bibliothek

Gratz, Alan / Hanser Verlag

978-344-626211-9 / 15,00 €

Amy liebt Bücher und das Lesen. Doch dann wird ihr Lieblingsbuch aus der Schulbibliothek verbannt – angeblich ist es ungeeignet für Grundschüler, respektlos und unmoralisch. Die sonst so zurückhaltende Amy ist empört: Es ist ein ganz tolles Buch! Und jeder sollte es ausleihen und lesen können! Als immer mehr Bücher aus den Regalen verschwinden, eröffnet Amy kurzerhand die G.S.B., die Geheime Schließfach-Bibliothek. Hier können ihre Mitschüler alle verbannten Bücher heimlich ausleihen. Schon bald boomt Amys Bibliothek, und gemeinsam schmieden die Kinder einen Plan, um sich gegen die Bücherverbannung zur Wehr zu setzen. Denn niemand soll ihnen vorschreiben, welche Bücher sie lesen dürfen!

320 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Felix (Landessieger Thüringen) beim Finale 2019 vorgelesen.

Fitz Fups muss weg

Evans, Lissa / Mixtvision Verlag

978-3-95854-119-1 / 15,00 €

Durch die Kellertreppe fällt Phine in ein Land voller merkwürdiger bunter Bewohner, die von einem missmutigen Herrscher unterdrückt werden. Fitz Fups ist groß, rot und sieht seltsamerweise genauso aus wie das Lieblingskuscheltier von Phines Schwester. Zusammen mit ihrem nervigen Cousin, einer sprechenden Plastikkarotte und einem Plüschelefanten mit Hang zur Dramatik stürzt Phine sich in ein spannendes Abenteuer.Denn eins ist klar: Fitz Fups muss weg und das so schnell wie möglich!

320 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Florentin (Landessieger Nordrhein-Westfalen) beim Finale 2019 vorgelesen.

Die Spiegelreisende - Die Verlobten des Winters

Dabos, Christelle / Insel Verlag

978-3-458-17792-0 / 18,00 €

Am liebsten versteckt sie sich hinter ihrer dicken Brille und einem Schal, der ihr bis zu den Füßen reicht. Dabei ist Ophelia eine ganz besondere junge Frau: Sie kann Gegenstände lesen und durch Spiegel reisen. Auf der Arche Anima lebt sie inmitten ihrer riesigen Familie und kümmert sich hingebungsvoll um das Erbe der Ahnen. Bis ihr eines Tages Unheilvolles verkündet wird: Ophelia soll auf die eisige Arche des Pols ziehen und einen Adligen namens Thorn heiraten. Was hat es mit der Verlobung auf sich? Wer ist der Mann, dem sie von nun an folgen soll? Und warum wurde ausgerechnet sie, das zurückhaltende Mädchen mit der leisen Stimme, auserkoren? Ophelia ahnt nicht, welche tödlichen Intrigen sie auf ihrer Reise erwarten, und macht sich auf den Weg in ihr neues, blitzgefährliches Zuhause.

535 Seiten, ab 12 Jahre

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2020 in der Kategorie "Preis der Jugendjury"

 

Das Geheimnis der roten Schatulle

Carroll, Emma / Thienemann Verlag

978-3-522-18516-5 / 15,00 €

Spannender Abenteuerroman über die erste Ballonfahrt der Brüder Montgolfier. Für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren. Vorsichtig nähert sich die zwölfjährige Elsa dem herrschaftlichen Anwesen. Sie ist eine geschickte Diebin und hat den Auftrag bekommen, in die Villa einzubrechen. Dort soll sie eine Schatulle entwenden. Was Elsa nicht ahnt: In der Schatulle befinden sich Geheimdokumente der Brüder Montgolfier. Niemand weiß, dass die Brüder kurz davor stehen, mit ihrem ersten Heißluftballon Geschichte zu schreiben. Wer in den Besitz der Dokumente gerät, begibt sich in große Gefahr

336 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Tamina (Landessiegerin Niedersachsen) beim Finale 2019 vorgelesen.

 

Mein rätselhafter Freund Rorty

Cohen, Sharon / Carlsen

978-3-646-92952-2 / 14,00 €

Hier braucht jemand Hilfe! Das ahnt der 12-jährige Kofi sofort, als er das haarige kleine Wesen sieht, das im Gebüsch kauert. Rorty, so heißt der seltsame Kerl, hat keine Erinnerung an seine Vergangenheit. Aber schnell wird klar, dass er etwas Besonderes ist – und in Gefahr. Denn Rorty kann Unglaubliches: Dinge verschwinden lassen, zum Beispiel, nur mit der Kraft seiner Gedanken! Kein Wunder, dass böse Wissenschaftler hinter ihm her sind. Kofi und seine Freunde müssen Rorty in Sicherheit bringen. Aber wie? Und vor allem – wohin?

272 Seiten, ab 10 Jahre

Dies war das Preisbuch für alle Bezirkssieger*innen des 60. Vorlesewettbewerbs.

Malamander - Die Geheimnisse von Eerie-on-Sea

Taylor, Thomas / Verlag Hanser

978-3-446-26821-0 / 17,00 €

Wenn du zum ersten Mal nach Eerie-on-Sea kommst, siehst du nichts als einen verschlafenen Badeort. Doch der Schein trügt. Vor der Küste treibt der Malamander sein Unwesen. Jeder hier ist dem legendären Seeungeheuer auf der Spur, aber jeder aus einem anderen Grund. Es gibt Mrs Hanniver von der Bücher-Apotheke, die für jedes Unglück die richtige Lektüre zur Hand hat. Es gibt Hakenhand, vor dem du dich besser in Acht nimmst. Vor allem aber gibt es Herbie Lemon, den 12-jährigen Sachenfinder aus dem Grand Nautilus Hotel, der jedes Fundstück zurück in die richtigen Hände bringt. Eines Tages findet er ein Mädchen: Violet ist wild entschlossen, den Malamander aufzuspüren – er ist die letzte Verbindung zu ihren verschollenen Eltern.

288 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Samuel (Landessieger Bremen) beim Finale 2020 vorgelesen

Der Fall des verschwundenen Lords

Springer, Nancy / Knesebeck Verlag

978-3-95728-260-6 / 15,00 €

Anders als ihre berühmten älteren Brüder Sherlock und Mycroft führt Enola Holmes ein freies aber abgeschiedenes Leben auf dem Land – bis eines Tages ihre Mutter verschwindet und ihr neben versteckten Banknoten auch einige verschlüsselte Hinweise hinterlässt. Heimlich macht sich Enola auf den Weg ins düstere viktorianische London, um ihre Mutter zu suchen. Doch dort wird sie in die Entführung eines jungen Lords verwickelt und muss in zwielichtigen Gegenden vor mörderischen Gaunern fliehen – immer auf der Hut vor ihren scharfsinnigen Brüdern, die sie zur Erziehung in ein Internat stecken wollen. Wird sie es zwischen all dem Chaos schaffen, die Hinweise zu entschlüsseln und gleichzeitig dem Internat zu entkommen? Der erste Band einer rasant spannenden Buch-Serie über die sympathische kleine Schwester von Meisterdetektiv Sherlock Holmes. 

192 Seiten, ab 12 Jahre

Aus diesem Buch hat Anna (Landessiegerin Bayern) beim Finale 2019 vorgelesen.

City Spies 1: Gefährlicher Auftrag

Ponti, James / Carlsen Verlag

978-3-551-55766-7 / 15,00 €

Der 12-jährigen Sara drohen mehrere Jahre Jugendhaft. Dabei hat sie das System der New Yorker Justizbehörde doch nur gehackt, um ihre kriminellen Pflegeeltern zu entlarven! Doch dann bietet ihr der mysteriöse Agent »Mother« einen Ausweg an: Sie soll bei den »City Spies« einsteigen, einem Team von fünf Kindern aus aller Welt, die ein schottisches Internat besuchen, in Wahrheit aber für den britischen MI6 arbeiten. Sara sagt Ja – und landet mitten in einer heiklen Mission: Eine geheime Organisation und ein fieser Plan gefährden den Jugendumweltgipfel in Paris.

352 Seiten, ab 11 Jahre

Aus diesem Buch hat Antonia (Landessiegerin Bayern) beim Finale 2020 vorgelesen.

Traumspringer

Rühle, Alex / dtv Verlag

978-3-423-76246-5 / 14,95 €

Leon ist ein Traumspringer. Er kann unbemerkt in die Träume von anderen schlüpfen. Aber nicht nur das: Eines Nachts taucht er ein in eine verborgene und geheime Welt. Hier sammeln und archivieren Morpheus und seine Geschwister seit vielen tausend Jahren die Träume der Menschen. Doch Morpheus, der Hüter der Nacht, ist dringend auf Leons Hilfe angewiesen. Nur Leon kann wie ein nächtlicher Agent zwischen Tag- und Traumwelt hin- und herspringen und so herausfinden, was Morpheus‘ Bruder Krato im Schilde führt. Denn nach einem Streit ist Krato spurlos verschwunden. Er hat gedroht, die Traumarchive zu plündern. Will er etwa die Träume der Menschen zu Geld machen und in ein einzigartig neues Handyspiel verwandeln?

256 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Tamina (Landessiegerin Hessen) beim Finale 2019 vorgelesen.

Herzenmacher

El Bahay, Akram / Ueberreuter Verlag

978-3-7641-7080-6 / 17,95 €

Als Léo Mellino einem rätselhaften Fremden durch die Gassen seiner Heimatstadt folgt, gelangt er über einen geheimen Übergang in eine andere Welt. Eine Welt, die vom Winter beherrscht wird, seitdem der König unter dem Einfluss einer schönen Hexe steht. Eine Welt, in der es Zwerge gibt und mechanische Menschen, die von begabten Handwerkern gefertigt werden. Als Léo sich in diese Kunst einweisen lässt, zeigt sich sein außerordentliches Talent. Das kommt auch der Hexe zu Ohren, die ihre eigenen dunklen Pläne hat …

384 Seiten, ab 12 Jahre

Aus diesem Buch hat Melissa (Landessiegerin Saarland) beim Finale 2019 vorgelesen.

Rory Shy - Der schüchterne Detektiv (Bd.1)

Schlick, Oliver / Ueberreuter Verlag

978-3-7641-5188-1 / 14,95€

Rory Shy ist ein ungewöhnlicher Detektiv: Es ist ihm unangenehm, Zeugen zu befragen, er ist zu schüchtern, um mit Informanten zu sprechen, und viel zu höflich, um Verdächtige mit Fragen nach einem Alibi zu belästigen. Dafür besitzt er eine hochgeheime eigene Methode, mit der er bislang auch die kniffligsten Rätsel lösen konnte. Bis jetzt: In der Villa einer Millionenerbin ist eine Perle spurlos verschwunden. Und von der Sekretärin bis zum Butler scheint jeder ein Geheimnis zu hüten. An Befragungen führt kein Weg vorbei! Mithilfe der zwölfjährigen Matilda stellt sich Rory dem schwersten Fall seiner Karriere

320 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Josefine (Landessiegerin Hessen) beim Finale 2020 vorgelesen.
 

Die Reise des weißen Bären

Fletcher, Susan / WooW Books Verlag

978-3-96177-031-1 / 16,50 €

Norwegen, Anfang des 13. Jahrhunderts: Der 12-jährige Arthur ist von zu Hause weggelaufen. Durch Zufall erhält er in der Stadt Bergen einen besonderen Auftrag: Er soll sich um einen Eisbären kümmern, der auf einem Segelschiff nach London transportiert wird – und der als Geschenk des norwegischen Königs an den König von England gedacht ist. Arthur ahnt nicht, worauf er sich einlässt – es ist der Beginn einer Reise voller Abenteuer! Mitten auf der Nordsee wird das Schiff nicht nur von Piraten angegriffen, sondern es gerät auch in einen Sturm. Und immer ist es der weiße Bär, auf dessen Hilfe Arthur selbst in größter Gefahr zählen kann und dem er am liebsten die Freiheit schenken würde.

320 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Lydia (Landessiegerin Sachsen) beim Finale 2019 vorgelesen.

Die Geheimnisse von Oaksend - Die Monsterprüfung

Martin, Andrea / cbj Verlag

978-3-570-17613-9 / 13,00 €

Robin kann es nicht fassen, als eines Nachts Melvin vor ihm steht. Ein echtes Monster, mitten in seinem Zimmer! Und er selbst hat es gerufen! Als angehendes Schutzmonster (Warmblut, Europäisch-Langhaar, Blue Tabby) ist es Melvins Aufgabe, seinen Schützling vor Unheil jeder Art zu bewahren. Und das hat Robin auch dringend nötig. Nur was, wenn die bekannte Welt plötzlich aus den Fugen gerät? Mit seinem Hatchpatch, einer Art magischem Expresstunnel, schafft es Melvin, seinen Freund zunächst in Sicherheit zu bringen. Doch Melvin ist nicht das einzige Monster in Oaksend und nicht alle Monster kommen in guter Absicht …

Oaksend ist ein magischer Ort. Unweit der kleinen Stadt, beim alten Druidenstein, gibt es laut einer Sage eine Verbindung zwischen der Menschenwelt und der Mentora, der Welt der Monster. Robin ahnt davon nichts, bis er eines Tages aus Versehen einen Notruf absetzt und damit das Tor öffnet zu einem Kosmos erstaunlicher Kreaturen und dunkler Geheimnisse, wie er sie bislang nur aus seinen Träumen kannte.

320 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Anton (Landessieger Bremen) beim Finale 2019 vorgelesen.

Schwarzes Glas - Die Reise in die Zwischenwelt

Lambertus, Hendrik / Ueberreuter Verlag

978-3-7641-5165-2 / 14,95 €

Plötzlich entdeckt der 13-jährige Elias durch seine Handykamera Dinge, die mit bloßem Auge nicht zu sehen sind: ein Hochhaus mit flackernden Lichtern, das nie gebaut wurde. Flügelflossen, die aus dem Rücken einer Mitschülerin wachsen. Und Hörner auf seinem eigenen Kopf?
Er sucht nach Antworten – und stößt auf eine verborgene Parallelwelt voller schillernd bunter Schwellenwesen. Eine Welt, aus der Elias einen digitalen Hilferuf bekommen hat. Denn der ehrgeizige Herr der Spiegel droht die Zwischenwelt zu schwarzem Glas erstarren zu lassen.

320 Seiten, ab 11 Jahre

Aus diesem Buch hat Johanna (Landessiegerin Saarland) beim Finale 2020 vorgelesen.

Homer Pym und der Junge aus dem Film

Plichota, Anna/Wolf, Cendrine / Knesebeck Verlag

978-3-95728-367-2 / 16,00 €

Fünf Jahre sind vergangen, seit Homer Pyms Vater bei den Dreharbeiten zu seinem Film über die Reisen des Odysseus plötzlich verschwand. Selbst die Polizei hat die Suche nach ihm aufgegeben. An seinem zwölften Geburtstag erhält Homer als Geschenk die außergewöhnliche Wüstenrennmaus Bibi Zwo, die ihn in eine von unglaublichen Wesen bevölkerte Parallelwelt führt. Hier entdeckt Homer das Unvorstellbare: Sein Vater ist Gefangener in dem von ihm geschaffenen Film! Homer und seine Freunde müssen all ihren Einfallsreichtum aufbringen, um Herrn Pym zu befreien. Zumal er nicht der Einzige ist, der in der falschen Welt feststeckt ... Bei ihrer Suche treffen sie auch auf Figuren der Odyssee, die nun in der Wirklichkeit ihr Unwesen treiben.

272 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Niklas (Landessieger Niedersachsen) beim Finale 2020 vorgelesen.

Wo ihr diese Bücher findet?  Hier könnt ihr nach Buchhandlungen in eurer Nähe suchen:  https://www.buchhandlung-finden.de