Buchempfehlungen

Ihr seid auf der Suche nach einem guten Buch?

Hier findet ihr aktuelle Lesetipps, empfohlen von unabhängigen Jurys und Leseprofis. 

Im Auswahlfeld links könnt ihr entweder nach Themen suchen oder euch unsere Preisbücher anzeigen lassen. Außerdem findet ihr dort die Buchempfehlungslisten zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) der Vereinten Nationen (UN)

Über den rechten Button könnt ihr die „Top Ten“ der meistgelesenen Bücher bei den Vorlesewettbewerben der letzten Jahre abrufen. 

Hinweis:  Die Coverabbildungen wurden mit freundlicher Genehmigung von den Verlagen zur Verfügung gestellt und sind urheberrechtlich geschützt. 

Die Geheimnisse von Oaksend - Die Monsterprüfung

Andrea Martin / cbj Verlag

978-3-570-17613-9 / 13,00 €

Robin kann es nicht fassen, als eines Nachts Melvin vor ihm steht. Ein echtes Monster, mitten in seinem Zimmer! Und er selbst hat es gerufen! Als angehendes Schutzmonster (Warmblut, Europäisch-Langhaar, Blue Tabby) ist es Melvins Aufgabe, seinen Schützling vor Unheil jeder Art zu bewahren. Und das hat Robin auch dringend nötig. Nur was, wenn die bekannte Welt plötzlich aus den Fugen gerät? Mit seinem Hatchpatch, einer Art magischem Expresstunnel, schafft es Melvin, seinen Freund zunächst in Sicherheit zu bringen. Doch Melvin ist nicht das einzige Monster in Oaksend und nicht alle Monster kommen in guter Absicht …

Oaksend ist ein magischer Ort. Unweit der kleinen Stadt, beim alten Druidenstein, gibt es laut einer Sage eine Verbindung zwischen der Menschenwelt und der Mentora, der Welt der Monster. Robin ahnt davon nichts, bis er eines Tages aus Versehen einen Notruf absetzt und damit das Tor öffnet zu einem Kosmos erstaunlicher Kreaturen und dunkler Geheimnisse, wie er sie bislang nur aus seinen Träumen kannte.

320 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Anton (Landessieger Bremen) beim Finale 2019 vorgelesen.

Swift & Hawk, Cyberagenten (Band 1): Die Entführung

Logan Macx / Carlsen Verlag

978-3551584779 / 14,00 €

Als ihre Familien von Terroristen entführt werden, landen die Freunde Caleb und Zenobia unverhofft in einem geheimen Programm des MI6 – und punkten sofort mit ihren Fähigkeiten: Caleb als genialer Programmierer und KI-Experte, Zen als Robotik-Crack und Kampfsportlerin. Unter den Decknamen Swift und Hawk bekommen die zwei den Auftrag, einen unknackbaren Code zu entschlüsseln. Es ist der Beginn einer gefährlichen Mission, die sie von Londons Kanalisation ins raue Hafenviertel Amsterdams und schließlich auf eine einsame norwegische Insel führt. Als die beiden dabei einem echten Superschurken auf die Spur kommen, müssen sie beweisen, was in ihnen steckt.

320 Seiten, ab 10 Jahren

Aus diesem Buch hat Carl (Landessieger Mecklenburg-Vorpommern) beim Bundesfinale2023 vorgelesen.

Mitternacht in Charlbury House

Helen Peters / Thienemann Verlag

978-3-522-18515-8 / 15,00 €

Unheimlich ist es in dem alten Herrenhaus. Und dann taucht mitten in der Nacht auch noch ein Geist auf! Panisch rennt Evi aus dem Schlafzimmer. Doch der Flur sieht plötzlich ganz anders aus. Und auch Evi trägt andere Kleidung. Auf unerklärliche Weise ist sie im Jahr 1814 gelandet. Fortan muss sie als Dienstmädchen Töpfe schrubben, Kamine fegen und Bettpfannen leeren. Nur wenn es ihr gelingt, ein Familiengeheimnis zu lösen, kann sie in die Gegenwart zurückkehren.

368 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Sina (Landessiegerin Rheinland-Pfalz) beim Finale 2020 vorgelesen.

Amy und die geheime Bibliothek

Alan Gratz / Hanser Verlag

978-344-626211-9 / 15,00 €

Amy liebt Bücher und das Lesen. Doch dann wird ihr Lieblingsbuch aus der Schulbibliothek verbannt – angeblich ist es ungeeignet für Grundschüler, respektlos und unmoralisch. Die sonst so zurückhaltende Amy ist empört: Es ist ein ganz tolles Buch! Und jeder sollte es ausleihen und lesen können! Als immer mehr Bücher aus den Regalen verschwinden, eröffnet Amy kurzerhand die G.S.B., die Geheime Schließfach-Bibliothek. Hier können ihre Mitschüler alle verbannten Bücher heimlich ausleihen. Schon bald boomt Amys Bibliothek, und gemeinsam schmieden die Kinder einen Plan, um sich gegen die Bücherverbannung zur Wehr zu setzen. Denn niemand soll ihnen vorschreiben, welche Bücher sie lesen dürfen!

320 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Felix (Landessieger Thüringen) beim Finale 2019 vorgelesen.

Mein rätselhafter Freund Rorty

Sharon Cohen / Carlsen

978-3-646-92952-2 / 14,00 €

Hier braucht jemand Hilfe! Das ahnt der 12-jährige Kofi sofort, als er das haarige kleine Wesen sieht, das im Gebüsch kauert. Rorty, so heißt der seltsame Kerl, hat keine Erinnerung an seine Vergangenheit. Aber schnell wird klar, dass er etwas Besonderes ist – und in Gefahr. Denn Rorty kann Unglaubliches: Dinge verschwinden lassen, zum Beispiel, nur mit der Kraft seiner Gedanken! Kein Wunder, dass böse Wissenschaftler hinter ihm her sind. Kofi und seine Freunde müssen Rorty in Sicherheit bringen. Aber wie? Und vor allem – wohin?

272 Seiten, ab 10 Jahre

Dies war das Preisbuch für alle Bezirkssieger*innen des 60. Vorlesewettbewerbs.

Fitz Fups muss weg

Lissa Evans / Mixtvision Verlag

978-3-95854-119-1 / 15,00 €

Durch die Kellertreppe fällt Phine in ein Land voller merkwürdiger bunter Bewohner, die von einem missmutigen Herrscher unterdrückt werden. Fitz Fups ist groß, rot und sieht seltsamerweise genauso aus wie das Lieblingskuscheltier von Phines Schwester. Zusammen mit ihrem nervigen Cousin, einer sprechenden Plastikkarotte und einem Plüschelefanten mit Hang zur Dramatik stürzt Phine sich in ein spannendes Abenteuer.Denn eins ist klar: Fitz Fups muss weg und das so schnell wie möglich!

320 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Florentin (Landessieger Nordrhein-Westfalen) beim Finale 2019 vorgelesen.

Der Koffer der tausend Zauber

Antonia Michaelis / Oetinger Verlag

978-3-7891-1508-0 / 15,00 €

Der neue große Roman von Antonia Michaelis: Straßenjunge Rabé auf der Suche nach dem Glück. Als der elfjährige madagassische Straßenjunge Rabé einen magischen Koffer erbt, ändert sich sein Leben mit einem Schlag. Denn darin findet er eine Schatzkarte, die zu einem Ort tief im Dschungel führt. Zusammen mit dem deutschen Jungen Benja begibt sich Rabé auf die Suche nach dem Schatz. Doch wer ist die bucklige alte Frau, die ihnen immer wieder begegnet? Was will der Mann im schwarzen SUV, der sie verfolgt? Und was haben die kleine Kintana und der alte Magier mit dem Schatz zu tun? Am Ende lüften die Jungen das Geheimnis um den Koffer, seinen früheren Besitzer und ein tragisches Unglück, das viele Jahre zurückliegt...

300 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Hannah (Landessiegerin Berlin) beim Finale 2020 vorgelesen.

Malamander - Die Geheimnisse von Eerie-on-Sea

Thomas Taylor / Verlag Hanser

978-3-446-26821-0 / 17,00 €

Wenn du zum ersten Mal nach Eerie-on-Sea kommst, siehst du nichts als einen verschlafenen Badeort. Doch der Schein trügt. Vor der Küste treibt der Malamander sein Unwesen. Jeder hier ist dem legendären Seeungeheuer auf der Spur, aber jeder aus einem anderen Grund. Es gibt Mrs Hanniver von der Bücher-Apotheke, die für jedes Unglück die richtige Lektüre zur Hand hat. Es gibt Hakenhand, vor dem du dich besser in Acht nimmst. Vor allem aber gibt es Herbie Lemon, den 12-jährigen Sachenfinder aus dem Grand Nautilus Hotel, der jedes Fundstück zurück in die richtigen Hände bringt. Eines Tages findet er ein Mädchen: Violet ist wild entschlossen, den Malamander aufzuspüren – er ist die letzte Verbindung zu ihren verschollenen Eltern.

288 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Samuel (Landessieger Bremen) beim Finale 2020 vorgelesen.

Das Geheimnis der roten Schatulle

Emma Carroll / Thienemann Verlag

978-3-522-18516-5 / 15,00 €

Spannender Abenteuerroman über die erste Ballonfahrt der Brüder Montgolfier. Für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren. Vorsichtig nähert sich die zwölfjährige Elsa dem herrschaftlichen Anwesen. Sie ist eine geschickte Diebin und hat den Auftrag bekommen, in die Villa einzubrechen. Dort soll sie eine Schatulle entwenden. Was Elsa nicht ahnt: In der Schatulle befinden sich Geheimdokumente der Brüder Montgolfier. Niemand weiß, dass die Brüder kurz davor stehen, mit ihrem ersten Heißluftballon Geschichte zu schreiben. Wer in den Besitz der Dokumente gerät, begibt sich in große Gefahr

336 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Tamina (Landessiegerin Niedersachsen) beim Finale 2019 vorgelesen.

 

Traumspringer

Alex Rühle / dtv Verlag

978-3-423-76246-5 / 14,95 €

Leon ist ein Traumspringer. Er kann unbemerkt in die Träume von anderen schlüpfen. Aber nicht nur das: Eines Nachts taucht er ein in eine verborgene und geheime Welt. Hier sammeln und archivieren Morpheus und seine Geschwister seit vielen tausend Jahren die Träume der Menschen. Doch Morpheus, der Hüter der Nacht, ist dringend auf Leons Hilfe angewiesen. Nur Leon kann wie ein nächtlicher Agent zwischen Tag- und Traumwelt hin- und herspringen und so herausfinden, was Morpheus‘ Bruder Krato im Schilde führt. Denn nach einem Streit ist Krato spurlos verschwunden. Er hat gedroht, die Traumarchive zu plündern. Will er etwa die Träume der Menschen zu Geld machen und in ein einzigartig neues Handyspiel verwandeln?

256 Seiten, ab 10 Jahre

Aus diesem Buch hat Tamina (Landessiegerin Hessen) beim Finale 2019 vorgelesen.

Dieser verfluchte Baum

Martina Wildner / Beltz & Gelberg Verlag

978-3-407-81237-7 / 13,95 €

Äääääch-wächäch-wääääääch!, stöhnt der Baum. Wieder liegt in seiner Nähe ein Toter. Die Fichte bringe Unglück, sagen sie in diesem Dorf im Allgäu, wo fast alle an Spuk und Übersinnliches glauben. Das ist vermutlich Quatsch, denken Hendrik, Eddi und Ida. Also gehen sie der Sache mit scharfem Verstand auf den Grund. Doch bevor sie auf eine faszinierende Spur stoßen, muss sich Hendrik fragen, ob er selbst von einem Spuk befallen ist: Er hat nicht nur auf einmal ein erstaunliches Wissen über Bäume, sondern auch seltsame Lähmungen. Muss er etwa um sein Leben fürchten?

205 Seiten, ab 11 Jahre

Aus diesem Buch hat Emma (Landessiegerin Baden-Württemberg) beim Finale 2019 vorgelesen.

Frankie und die Liste der unbezahlbaren Wünsche

Jenny Pearson / Arena Verlag

978-3-401-60666-8 / 16,00 €

Eine halbe Million Pfund und ein unbezahlbares Abenteuer!
Als Frankie von seiner unbekannten Oma ein Vermögen erbt, nehmen seine Sommerferien eine ungeahnte Wendung. Denn das Geld gibt es nur unter einer Bedingung – und mit einem Opa! Frankies Opa ist ein alter Miesepeter – aber Frankie hat einen Plan. Er entwickelt die beste Bucket List aller Zeiten mit Dingen, die er mit Opa erleben will. Mit jedem Punkt auf der Liste kommen sich die beiden ein Stückchen näher. Doch der letzte Wunsch scheint unerfüllbar. Mit Geld können sie Heißluftballon-Fahrten, Monster-Truck-Kurse und sogar Schwimmen-mit-Delfinen kaufen – aber was kostet eigentlich wahres Glück?

288 Seiten, ab 10 Jahren

Aus diesem Buch hat Chiara Aurélie (Landessiegerin Baden-Württemberg) beim Bundesfinale 2023 vorgelesen.

Ist Oma noch zu retten?

Marie Hüttner / Thienemann Verlag

978-3-522-18612-4 / 13,00 €

Angst aus, Mut an. Pia liebt diesen Spruch ihrer Oma. Denn der hilft immer, vor allem in brenzligen Situationen. Und genau in solch einer steckt Pia gerade. Denn Oma Lore ist spurlos verschwunden. Pia ist zu allem bereit, um sie zu finden. Sie tut sich sogar mit dem nervigen Nachbarsjungen Pepe zusammen, der alles besser weiß. Gemeinsam werden die beiden zu Kleinstadtdetektiven, Lügenbaronen und Geldfälschern und erleben den außergewöhnlichsten Sommer ihres Lebens ...

256 Seiten, ab 10 Jahren

Aus diesem Buch hat Mika (Landessieger Niedersachsen und Bundessieger) beim Bundesfinale 2023 vorgelesen.

Das Museum der sprechenden Tiere

Helen Cooper / Rowohlt Verlag

978-3-499-21828-6 / 15,00 €

«Komm jetzt, oder komm nie!»
Diese geheimnisvollen Worte stehen auf der Einladung, die Ben Makepeace eines Morgens vor seiner Tür findet. Sie lockt ihn in das alte Museum, das kurz vor dem Abriss steht – wenn Ben nicht bald einen bestimmten Gegenstand findet, der hier zwischen all den ausgestopften Tieren verborgen ist ... Oder sind sie vielleicht gar nicht ausgestopft?
Ben stürzt sich Hals über Kopf in das Abenteuer, das Museum zu retten. Aber bald wird daraus eine gefährliche Sache – denn es ist auch Magie im Spiel, wirklich gefährliche Magie

384 Seiten, ab 10 Jahren

Dies war das Preisbuch für die Schulsieger*innen des 60. Vorlesewettbewerbs.

 

 

Buchcover Die elternlosen Erlebnisse der unzertrennlichen Fünf von Hana Tooke

Die elternlosen Erlebnisse der unzertrennlichen Fünf

Hana Tooke / dtv junior

978-3-423-76321-9 / 14,95 €

Vor zwölf Jahren wurde Milou mit ihrem Kuscheltier auf dem Dach des berühmtesten Waisenhauses von Amsterdam gefunden. Seitdem hofft sie auf die Rückkehr ihrer Eltern. Doch bevor diese auftauchen, steht der Zuckerhändler Bas Rotman vor der Tür. Er will Milou und ihre vier Freunde adoptieren, um sie auf seinem Schiff schuften zu lassen. Höchste Zeit zu fliehen! Die fünf folgen einer Spur, die in Milous Kuscheltier versteckt war: eine Taschenuhr, in die Koordinaten eingraviert sind. Der Weg zu Milous Familie? Er führt sie durch enge Gassen und über gefrorene Kanäle bis zu einer alten Windmühle. Wo sind ihre Eltern? Was ist damals passiert? Während die fünf nach Antworten suchen, sucht jemand anders längst nach ihnen …

384 Seiten, ab 10 Jahren

Aus diesem Buch hat Helena (Landessiegerin Berlin) beim Finale 2021 vorgelesen.

City Spies 1: Gefährlicher Auftrag

James Ponti / Carlsen Verlag

978-3-551-55766-7 / 15,00 €

Der 12-jährigen Sara drohen mehrere Jahre Jugendhaft. Dabei hat sie das System der New Yorker Justizbehörde doch nur gehackt, um ihre kriminellen Pflegeeltern zu entlarven! Doch dann bietet ihr der mysteriöse Agent »Mother« einen Ausweg an: Sie soll bei den »City Spies« einsteigen, einem Team von fünf Kindern aus aller Welt, die ein schottisches Internat besuchen, in Wahrheit aber für den britischen MI6 arbeiten. Sara sagt Ja – und landet mitten in einer heiklen Mission: Eine geheime Organisation und ein fieser Plan gefährden den Jugendumweltgipfel in Paris.

352 Seiten, ab 11 Jahre

Aus diesem Buch hat Antonia (Landessiegerin Bayern) beim Finale 2020 vorgelesen.

Buchcover Der Sohn des Ursars von Xavier-Laurent Petit

Der Sohn des Ursars

Xavier-Laurent Petit / Knesebeck Verlag

978-3-95728-538-6 / 15,00 €

Ciprian ist der Sohn eines Bärenbändigers, eines „Ursars“. Die Roma-Familie fährt mit ihrem Bären durch Osteuropa und bestreitet mit Vorführungen ihren Lebensunterhalt. Von der Bevölkerung werden sie meist vertrieben und von der Polizei verfolgt. Als ihr Auto eines Tages kaputtgeht, wird der Familie von zwei dubiosen Männern angeboten, sie für viel Geld nach Paris zu bringen. Dort locken Arbeit und ein besseres Leben. Doch kaum im Pariser Slum angekommen, muss die Familie die Schulden für die Schleuser zurückzahlen, und so sucht sich jeder eine neue Arbeit: Daddu, der Bärenbändiger, wird Schrotthändler, Ma und Vera arbeiten als professionelle Bettler. Dimetriu, der große Bruder, wird „Ausleiher“ von fremden Geldbeuteln und Ciprian sein Lehrling. Doch als Ciprian eines Tages im Park Schachspieler entdeckt und in den Bann dieses faszinierenden Spiels gezogen wird, ändert sich alles. Zwei der Schachspieler erkennen das große Talent, das in Ciprian schlummert und sein Leben nimmt eine unerwartete Wendung.

240 Seiten, ab 12 Jahren

Aus diesem Buch hat Lev (Landessieger Brandenburg) beim Finale 2022 vorgelesen.

 

Wildesland

Cornelia Franz / Gerstenberg Verlag

978-3-8369-6185-1 / 15,00 €

Seit Tagen schon streift Matthis mit seiner Hündin Tara durch die sommerlichen Wälder Norwegens. Er sammelt Beeren, fängt Fische, macht Feuer oder schwimmt in einem der vielen Seen. Wären da nicht die Gedanken an den Streit mit den Eltern, die Worte, die er ihnen hinterhergerufen hatte, den Unfall ... Wenn er nur nicht immer so unbeherrscht wäre! Wie aus dem Nichts taucht plötzlich ein geheimnisvolles Mädchen im Wald auf, das weiß, wie man Regenwürmer brät. Jule spricht wenig, außer wenn sie Geschichten von Trollen erzählt. Und sie verschwindet immer genauso plötzlich, wie sie aufgetaucht ist ... 

144 Seiten, ab 10 Jahren

Aus diesem Buch hat Mia (Landessiegerin Brandenburg) beim Bundesfinale 2023 vorgelesen.

Buchcover Valérie von Andrea Schütze

Valérie - Die Meisterdiebin von Paris

Andrea Schütze / Planet! Verlag

978-3-522-50691-5 / 13,00 €

Eine Stadt, in der es nur so glitzert und funkelt, die unzählige magische Winkel und verborgene Ecken hat: Paris! Und über den Dächern, dort, wo die Schornsteine emporragen, lebt Valérie. Sie ist, wie ihr Vater, eine Meisterdiebin. Allerdings bestiehlt Valérie die Diebe selbst. Als eines Tages bei einem Einbruch ihres Vaters Gustave alles schief geht, was nur schief gehen kann, geraten die beiden ins Visier der gefährlichen Spione eines alten Feindes. Auf der Flucht trifft Valérie Matteo  - ebenso gut im Anschleichen und Stehlen wie sie selbst. Nur gemeinsam werden sie es schaffen, sich und Gustave zu retten. 

256 Seiten, ab 10 Jahren

Aus diesem Buch hat Amélie Sophie (Landessiegerin Mecklenburg-Vorpommern) beim Finale 2021 vorgelesen.